IMI-Aktuell 2017/091

Afghanistan: Abgeschobener verletzt

von: 14. Februar 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Soviel zu den “sicheren” Zonen in Afghanistan. Kurz nachdem er aus Deutschland abgeschoben wurde, wurde ein Afghane bei einem Anschlag verletzt, berichtet der Focus: „Gerade zwei Wochen liegt seine Abschiebung aus Bayern in die afghanische Hauptstadt Kabul zurück, als der 23-jährige Atikullah Akbari dort bei einem Selbstmordanschlag von umherfliegenden Splittern im Gesicht verletzt wird.“ (tp/jw)

Ähnliche Artikel