IMI-Aktuell 2017/066

Libyen: Russische Rolle

von: 6. Februar 2017

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die FAZ (via Bpb-Newsletter)berichtet über die russische Rolle in Libyen. Während der Westen ausschließlich auf die Einheitsregierung setze, stütze Rusland die  „Nationalarmee“ im Osten Libyens, Chalifa Haftar. Interessant ist in jedem Fall die FAZ-Schätzung, auf welche Summe sich die diversen Verluste für Russland addieren, seit der frühere Machthaber Gaddafi mit tatkräftiger NATO-Unterstützung gestürzt du ermordet wurde: „Durch den Sturz des Gaddafi-Regimes soll Moskau Rüstungs-, Energie- und Infrastrukturverträge im Umfang von mindestens vier Milliarden Dollar verloren haben.“ (jw)

Ähnliche Artikel