IMI-Aktuell 2016/724

Raketenschild: Deutsche Marine

von: 9. Dezember 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

N-tv zufolge will sich die deutsche Marine Radarsysteme beschaffen, die nicht nur recht teuer sind, sondern auch zum NATO-Raketenschild gehören sollen: „Die Luftverteidigungs-Fregatten der deutschen Marine sollen mit neuen Radargeräten ausgerüstet werden, die auch in den Weltraum schauen und damit einen Teil des Nato-Raketenschildes bilden können. […] Nach früheren Angaben von Fachleuten dürften die Kosten für derartige Radare bei etwa 450 Millionen Euro liegen.“ (tp/jw)

Ähnliche Artikel