IMI-Aktuell 2016/716

EU-NATO: Cyberzusammenarbeit

von: 6. Dezember 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die Wahl Donald Trumps als zukünftigen US-Präsident beschleunigt nicht nur die Aufrüstung der EU, sondern führt auch zu eiligen Erklärungen, die Zusammenarbeit zwischen NATO und EU zu intensivieren. So erklärte NATO-Generalsekretär am gestrigen Montag, dass beide Bündnisse zukünftig verstärkt bei Marineeinsätzen und der Cyberkriegführung zusammenarbeiten werde. Entsprechende Beschlüsse werden vom heutigen Außenministertreffen erwartet, wie u.a. der (deutschsprachige) Belgische Rundfunk berichtet. Die Zusammenarbeit zwischen den Marinemissionen EUNAVFOR MED (Sophia), dem NATO-Ägäis-Einsatz und der Operation Sea Guardian der NATO (zuvor Active Endeavour) war jedoch längst beschlossene Sache und Praxis. Nun sei darüber hinaus „eine enge Abstimmung bei Strategien gegen Cyberangriffe geplant.“ (cm)

Ähnliche Artikel