IMI-Aktuell 2016/642

Diyarbakir: Putsch

von: 27. Oktober 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die junge Welt berichtet über die Festnahme kurdischer Regionalpolitiker durch türkische Regierungsbeamte: „Nach Monaten andauernder Angriffe gegen demokratisch gewählte Regionalverwaltungen im Südosten der Türkei hat Ankara am Dienstag abend die beiden Kobürgermeister der Millionenstadt Diyarbakir (kurdisch: Amed) verhaften lassen. Gültan Kisanak und Firat Anli sollen laut türkischer Behörden Mitglieder der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) sein.“ (tp/jw)

Ähnliche Artikel