IMI-Aktuell 2016/575

Bundeswehr-Tierversuche

von: 28. September 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Wie die Morgenpost berichtet, unternimmt die Bundeswehr umfangreiche Tierversuche: „Über 600 Tiere tötete die Bundeswehr im vergangenen Jahr bei Militärübungen oder Tierversuchen. Eine beachtliche Summe! Wie das Bundesministerium der Verteidigung mitteilte, wurden 414 Ratten, 52 Meerschweine, 70 Schafe, 27 Pferde und Maultiere sowie 70 Forellen und sieben Kaninchen getötet.“ (tp/jw)

Ähnliche Artikel