IMI-Mitteilung

IMI lädt ein: Convergence of the War Hawks

Dienstag, den 6.9.2016, 19:00 Uhr im IMI-Büro (Sudhaus, Hechinger Straße 203, Tübingen)

von: IMI | Veröffentlicht am: 5. September 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Das „IMI lädt ein“ findet diesmal in englischer Sprache statt, eine Übersetzung ist nicht vorgesehen. Keegan Farley wird darin einen Ausblick auf die Außenpolitik der wahrscheinlich zukünftigen Präsidentin der USA, Hillary Clinton, geben und beschreiben, wie sich in ihrem Umfeld offensive Weltbilder und Strategien sowohl aus dem republikanischen als auch dem demokratischen Establishment vereinen.

As the Republican party continues to splinter within the United States, top foreign policy „experts“ are getting cozier to the Democratic party. In the past year, a group of influential American imperialists from the think tank „Center for a New American Security“ joined together and wrote a report that I argue is a foreign policy blue print for presidential hopeful, Hillary Clinton. Of course Trump is no viable candidate, but the claim that Hillary Clinton is a lesser of two evils can only be made when one ignores the blood on her hands. My research was to bring clarity to the imperialist and destructive foreign policy positions of the most likely candidate, Hillary Clinton, and the irreparable American political system.

Ähnliche Artikel