IMI-Aktuell 2016/514

Trident Juncture 2016

von: 31. August 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Letztes Jahr hatte die offensichtlich auch gegen Russland gerichtete NATO-Großübung Trident Juncture große Aufmerksamkeit und auch Proteste hervorgerufen. Auch dieses Jahr ist eine entsprechende Übung Trident Juncture 2016 geplant und wird vom Joint Warfare Centre in Norwegen gemeinsam mit dem NATO-Oberkommando in Neapel vorbereitet. Offensichtlich soll die Übung auch ihren Schwerpunkt in Neapel haben bzw. von hier aus kommandiert werden. Wie eine Tabelle der NATO zu den geplanten Übungen 2016 verrät, ist das Training von Kampfhandlungen hoher Intensität vorgesehen und sollen im Rahmen der Übung u.a. die NATO Response Force (NRF) sowie die von der Deutsch-Niederländischen Brigade in Münster geführte „Speerspitze“ (Very High Readiness Joint Task Force) als einsatzbereit zertifiziert werden.

Ähnliche Artikel