IMI-Aktuell 2016/511

Regime Change: Verriss

von: 31. August 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Ein recht kritischer Artikel über die westlichen Regime Change „Projekte“ erschien in der FAZ: „Vor Beginn und im frühen Stadium einer multinationalen Krisenintervention wird häufig das Motiv in den Vordergrund geschoben, es gehe darum, einer gewaltzerfressenen Gesellschaft eine menschenwürdige und stabile Entwicklung zu ermöglichen. Dieses Motiv kombiniert westliche Werte mit eigenen nationalen Interessen. […] In der politikwissenschaftlichen Fachsprache werden hierfür Begriffe wie ‚regime change‘, ‚nation building‘ oder ‚state building‘ verwendet. [Dazu] muss man im Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre feststellen, dass das nicht funktioniert hat.“ (tp/jw)

Ähnliche Artikel