IMI-Aktuell 2016/504

IS: Strategie

von: 30. August 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Bei Offiziere.ch erschien ein Beitrag, der sich intensiv mit den Zielen der Terroranschläge des Islamischen Staates in Europa beschäftigt: „Eine weit verbreitete Meinung ist, dass die IS-Führer westliche Bevölkerungen dazu bringen wollen, aus Angst vor weiteren Anschlägen ihre Regierungen dazu zu bewegen, den Militäreinsatz gegen die Miliz einzustellen. Sichergestellte und geleakte Dokumente sowie diverse Schriften und Videos von Anhängern und Strategen des IS zeigen jedoch, dass das Ziel ziemlich genau das Gegenteil ist. Die Terroranschläge in Europa sollen die westlichen Regierungen nicht etwa zur Einstellung ihrer Angriffe gegen den IS in Irak und Syrien bewegen, sondern diese vielmehr zu einer Eskalation ihres dortigen Militärengagements und zu einem Einsatz von Bodentruppen provozieren.“ (jw)

Ähnliche Artikel