IMI-Aktuell 2016/485

Libyen: Misstrauensvotum

von: 23. August 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Der Westen setzt aktuell in Libyen voll und ganz auf die Regierung der nationalen Einheit, scheint damit aber relativ allein zu sein. Wie Antiwar berichtet, verlor die Einheitsregierung kürzlich deutlich bei einem Misstrauensvotum: „ Libya’s UN-backed “unity government,” which controls a small portion of Tripoli, has lost a no-confidence vote today in Libya’s UN-backed parliament, which controls most of the smallish city of Tobruk, further to the east. The vote was 61-39, with a quorum present.” (jw)

Ähnliche Artikel