IMI-Akteull 2016/482

Brexit & EU-Militarisierung

von: 23. August 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

In IMI-Analyse 2016/27 wurde argumentiert, ein paradoxer Nebeneffekt eines möglichen Brexit könnte sein, dass damit einer der bislang größten Hemnisse für die forcierte Militarisierung der EU entfällt. Auch ein Artikel auf Spiegel Online schließt sich dieser Auffassung an – allerdings mit dem Unterschied, dies zu begrüßen: „Der britische Widerstand gegen die Entwicklung einer gemeinsamen Verteidigung diente als Alibi für die Europäer, die militärische Sicherheitskomponente des ‚umfassenden Ansatzes‘ zu minimieren.“ (jw)

Ähnliche Artikel