IMI-Aktuell 2016/480

Hauptaufmarschroute Österreich

von: 22. August 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Eine Anfrage der österreichischen Grünen brachte dem Standard zufolge an den Tag, dass durch das – angeblich – neutrale Land, eine beachtliche Zahl US-amerikanischer Militärtransporte verliefen: „1.310 Transporte an Militärpersonal und Material von US-Truppen sind seit 2014 durch Österreich erfolgt. [Der Sicherheitspolitische Sprecher der Grünen] Peter Pilz warnte am Mittwoch davor, dass sich die Republik damit angesichts des russischen-ukrainischen Konflikts ‚zum Komplizen‘ mache – und zwar bei einer Aufrüstung der Ukraine durch die Nato, wie er argwöhnt. […] Die Strecke über Österreich sei mittlerweile die ‚Hauptaufmarschroute‘ für einen möglichen militärischen Konflikt westlicher Staaten mit Russland – und daher seien derartige Transporte nicht mit der Neutralität vereinbar. UPDATE: Hoppla, wie sich herausstellte, ist diese Meldung bereits ein jahr alt. Weshalb sie nun bei google als neu eingestellt eingestuft wurde, ist unklar. (jw)

Ähnliche Artikel