IMI-Aktuell 2016/473

Bremen: Bundeswehr-Kooperation

von: 19. August 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Die taz berichtet, der Kooperationsvertrag zwischen der Uni Bremen und der Bundeswehr sei mittlerweile einsehbar und enthülle die Einflussnahme des Militärs: „Am 3. Mai unterzeichneten die Hochschule Bremen und die Bundeswehr einen Kooperationsvertrag, der für hitzige Diskussionen sorgt. […] Seit Montag ist der Vertrag auf der Plattform Fragdenstaat.de einsehbar. Und er zeigt: Die Einflussnahme der Bundeswehr auf das duale Studium ist dort festgehalten. In Paragraf 2 heißt es: ‚Die zeitliche und thematische Aufteilung der Ausbildung wird in einer gesonderten Vereinbarung (Studienverlaufsplan) zwischen Hochschule und BAPersBW [Anm: Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr] festgelegt. Bei der Festlegung haben die jeweiligen Belange der Vertragspartner Berücksichtigung zu finden.’“ (tp/jw)

Ähnliche Artikel