IMI-Aktuell 2016/278

Kein Tag der Bundeswehr

von: 10. Mai 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Im Rahmen der Attraktivitätsoffensive will die Bundeswehr am 11. Juni zum 2. Mal den „Tag der Bundeswehr“ feiern. Insgesamt sind „Feierlichkeiten“ an 16. Standorten geplant, weitere Infos auch zu den Gegenaktivitäten finden sich hier: „In diesem Jahr will die Bundeswehr ihren Propaganda-Tag an 16 Standorten begehen: Bonn (Streitkräftebasis), Bückeburg (Hubschrauberausbildungszentrum – Heer), Erfurt (Streitkräftebasis), Frankenberg/Sachsen (Panzergrenadierbrigade 37 – Heer), Hamburg (BwUni), Hohn (Lufttransportgeschwader 63 – Luftwaffe), Koblenz (San), München (BwUni), Munster (Panzerlehrbrigade 9 – Heer), Neuburg/Donau (Luftwaffe), Schlieben/Brandenburg (Streitkräftebasis),Stetten am kalten Markt (San/UD), Trier (WTD 41), Veitshöchheim (10. Panzerdivision – Heer), Warnemünde (Marine) und Wilhelmshaven (Marine). Seid kreativ und werdet aktiv für eine friedliche Welt ohne Militär: War starts here! Let’s stop it here! Entziehen wir der Bundeswehr die Zustimmung und den Nachwuchs von morgen!“ (jw)

Ähnliche Artikel