IMI-Aktuell 2016/260

Studienplätze für die Bundeswehr

von: 2. Mai 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Kürzlich wurde bekannt, dass rund ein Viertel der Studienplätze im „Internationalen Frauenstudiengang Informatik“ an der Universität Bremen für die Bundeswehr reserviert ist – obwohl es dort eine Zivilklausel gibt (siehe IMI-Aktuell 2016/250)! Nun berichtet der Tagesspiegel, dass es sich hierbei augenscheinlich um keinen Einzelfall handelt: „Insgesamt machen fünf zivile Bildungseinrichtungen mit sechs Standorten bei diesem ‚Bachelor-Studium im technischen Bereich‘ mit: neben der Bremer die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim und Ravensburg, die Hochschulen Mannheim und Koblenz sowie die Jade-Hochschule in Wilhelmshaven. Allein an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg hat sich die Bundeswehr 75 Studienplätze reservieren lassen.“ (jw)

Ähnliche Artikel