IMI-Aktuell 2016/213

Syrien: Mehr US-Spezialeinheiten?

von: 11. April 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

CNN zufolge erwägen die USA 250 weitere Spezialeinheiten zur Ausbildung von Anti-IS-Kämpfern nach Syrien entsenden. Augenscheinlich wurde neben dem CIA-Trainingsprogramm nun auch das des Pentagons, das nach seinem spektakulären Scheitern eigentlich im Oktober 2015 eingestellt worden war (siehe IMI-Aktuell 2016/529), wieder aufgenommen: „The U.S. military has also restarted a small training effort for Syrian anti-ISIS fighters months after an initial effort failed. The current training program has small numbers of U.S.-selected fighters from various groups, transporting them across the border to Turkey for several days of basic training.” (jw)

Ähnliche Artikel