IMI-Aktuell 2016/176

Afghanistan: Ausweitung

von: 21. März 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Thomas Wiegold von Augengeradeaus berichtet, die Mitgliedsländer des NATO-Einsatzes Resolute Support in Afghanistan und damit auch Deutschland, würden angesichts der zunehmenden Stärke der Taliban wieder verstärkt offensiv vorgehen: „„Die NATO-Unterstützungsmission Resolute Support (RS) und die US-Streitkräfte in Afghanistan werden angesichts anhaltender Auseinandersetzungen der afghanischen Sicherheitskräfte mit den Taliban, aber auch mit ISIS-Gruppierungen aktiver. Die US-Luftwaffe habe ihre Angriffe deutlich ausgeweitet, um vor allem ISIS-Mitglieder am Hindukusch zu treffen, berichtet die New York Times. Zudem seien die Taliban so stark wie seit 2001 nicht mehr. Alle RS-Länder weiteten die Unterstützung der ihnen zugeordneten afghanischen Truppen aus und werden dafür auch außerhalb ihrer eigenen Feldlager aktiv, auch die Bundeswehr.“ (jw)

Ähnliche Artikel