IMI-Aktuell 2016/075

KSK im Irak?

von: 10. Februar 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

In einem auf Telepolis veröffentlichten Artikel, wird auf die potentielle Präsenz deutscher Elitesoldaten in Irak eingegangen. Laut einem Bericht der britischen Boulevard-Zeitung Daily Mirror habe letzten Samstag nahe der nordirakischen Stadt Mossul ein Feuergefecht zwischen ca. 30 ISIS Kämpfern und einer 15-köpfigen Gruppe von deutschen, britischen und US-amerikanischen Elitesoldaten stattgefunden. Aus dem deutschen Verteidigungsministerium wird der Bericht als Falschmeldung deklariert und die Präsenz deutscher Spezialkräfte im Nordirak dementiert. Wie der Blog Augen geradeaus! laut Telepolis dokumentiert, habe „es bereits im September 2014 ‚Berichte über die Beteiligung deutscher Spezialkräfte am Kampf gegen ISIS im Irak‘ gegeben“, welche zwar von Mitgliedern des kurdischen Militärs und des Geheimdienstes, nicht jedoch offiziell bestätigt worden. Unter anderem die CSU-Bundestagsabgeordnete Julia Bartz, Mitglied im Verteidigungsausschuss, sprach sich bereits vergangenen September für einen Einsatz des im württembergischen Calw stationierten Kommando Spezialkräfte im Nordirak aus. (ja)

Ähnliche Artikel