IMI-Aktuell 2016/042

Clinton: Obamas Wahlhilfe

von: 26. Januar 2016

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Wie zuletzt auch nochmal Defense One ausführlich ausführte, sind die Positionen der potenziellen demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton im Militärbereich noch einmal deutlich schärfer als die von Amtsinhaber Barack Obama (siehe auch IMI-Aktuell 2016/013). Dennoch äußerte sich Obama unmittelbar vor den ersten wichtigen demokratischen Vorwahlen, die das Wettrennen um die demokratische Präsidentschaftskandidatur endgültig eröffnen, in einer Weise, die einer klaren Wahlempfehlung für Clinton gegenüber ihrem wichtigsten Konkurrenten, dem deutlich weiter links stehenden Bernie Sanders, gleichkommt. So fasst Reuters Obamas Aussagen so zusammen: „Die ehemalige Außenministerin sei ‚außergewöhnlich erfahren und verdammt klug‘, sagte Obama in einem am Montag veröffentlichten Interview des US-Magazins ‚Politico‘. Dies sei wichtig, denn jedem sei klar, ‚dass man in diesem Job hier nicht den Luxus hat, sich nur auf eine Sache zu konzentrieren‘. Clinton kenne sich in der Politik genauestens aus. ‚Das könnte sie vorsichtiger werden lassen.‘“ (jw)

Ähnliche Artikel