Dokumentation: Radio München / Jacqueline Andres

Interview: Trident Juncture – NATO sucht Nähe zur Zivilbevölkerung

von: 23. November 2015

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Eva Schmidt vom Radio München führte letzte Woche ein Interview mit Jacqueline Andres zum Thema Trident Juncture. Angesprochen wurden dabei unter anderem die politische Nachricht des Manövers, die verstärkte zivilmilitärische Zusammenarbeit sowie die Proteste in Italien und Spanien gegen die voranschreitende Militarisierung der NATO.

Die NATO-Großübung und die Proteste in Südeuropa wurden in folgender Analyse detaillierter beschrieben:

IMI-Analyse 2015/036
No Trident Juncture 2015! No NATO! Antimilitaristischer Herbst in Spanien und Italien
Jacqueline Andres (21. Oktober 2015)

Ähnliche Artikel