IMI-Aktuell 2015/670

Polen: Flüchtlingsbrigade?

von: 17. November 2015

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Keine Idee scheint beknackt genug zu sein, um nicht doch den ein oder anderen Abnehmer zu finden. Das zeigt sich auch anhand der jüngsten Vorschläge des Zeit-Journalisten Jochen Bittner, der unlängst bei Zeit Online forderte, eine Bundeswehr-Brigade aus syrischen Flüchtlingen aufzustellen (siehe IMI-Aktuell 2015/642). Davon hat sich – ebenfalls u.a. bei Zeit online abgedruckt – scheinbar der neue polnische Außenminister Witold Waszczykowski inspirieren lassen: „Hunderttausende Syrer sind in letzter Zeit nach Europa gekommen. Wir können ihnen helfen, eine Armee aufzubauen […] Mit unserer Hilfe könnten sie zurückgehen, um ihr Land zu befreien. [Es muss verhindert werden,] dass wir unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken, während Hunderttausende Syrer Unter den Linden ihren Kaffee trinken […] Zehntausende junge Männer steigen aus ihren Schlauchbooten mit einem iPad in der Hand aus. Anstatt nach Trinken und Essen zu fragen, erkundigen sie sich danach, wo sie ihre Handys aufladen können.“ (jw)

Ähnliche Artikel