IMI-Aktuell 2015/457

Hart & Fair?

von: 2. September 2015

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Auf RP Online wurde ein couragierter Kommentar zur jüngsten „Hart aber Fair“ TV-Sendung „800.000 Flüchtlinge – schafft Deutschland das?“ veröffentlicht: „Schon die Frage war falsch gestellt: […] Wer sagt, das Boot ist voll, der sollte nicht die Flüchtlinge wegschicken, sondern ein größeres Boot bauen. Und wenn ein so reiches Land wie Deutschland nicht mit der Situation klarkommt – wer sollte dann übernehmen? In Griechenland, Malta oder Italien dürften sie über die Herausforderung, die sich Deutschland stellt, bloß lachen. […] Das Problem ist nicht die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen. Das Problem ist die Zahl der Flüchtlinge, die es nicht nach Deutschland schaffen. Und darüber wird in diesen Tagen kaum gesprochen.“ (jw)

Ähnliche Artikel