IMI-Aktuell 2015/152

Neue Zeitung gegen den Krieg (ZgK) zum Ostermarsch 2015

von: 22. März 2015

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Heft 39
Zum 17. Mal als Nummer 39 pünktlich zum Ostermarsch 2015:

Die neue Ausgabe der Zeitung gegen den Krieg (ZgK)

Sie erscheint:

in einer Zeit, in der die EU einen Wirtschaftskrieg gegen Griechenland führt

in einer Zeit, in der die Berliner Regierung die deutsche Kriegsschuld aus der Zeit der NS-Besatzung in Griechenland frech leugnet

in einer Zeit, in der NATO-Kampfeinheiten an die russische Grenze verlegt werden und Nato-U-Boote mit Atomraketen vor Russlands Küsten auf Patrouille geschickt werden sollen

in einer Zeit, in der EU und IWF diejenigen Milliarden Euro an Krediten der ukrainischen Regierung für Rüstung gewähren, die sie der Athener Regierung zur Bekämpfung von Armut verwehren.

In diesen Zeiten des bedrohten Friedens und der längst neu geführten Kriege …

erscheint die neue Ausgabe der Zeitung gegen den Krieg.

Bestellungen ab sofort – Vertrieb ab Donnertag, dem 26. März 2015.

Inhalte der neuen Ausgabe u.a.:

Drama in Griechenland, Berliner Regierung und deutsche Kriegsschuld

70 Jahre Befreiung vom Faschismus – neue Kriege mit Beteiligung von EU und BRD

Das brutale NS-Regime in Griechenland 1941-1944 und die Forderung nach Reparationen

NATO rückt in Richtung russische Grenzen vor – Nato-Neuorganisation in Europa

Bundeswehr: „Töten ist ein Job wie andere – und ein attraktiver dazu“

3 vor 12 – Die Stagnation bei der Abrüstung von Atomwaffen überwinden

Friedensbewegung geht nur ohne Nazis und nur mit klarer Abgrenzung nach rechts

Der Kampf um Selbstbestimmung und Frieden in Syrien und Kurdistan

EU-Juncker und von der Leyen fordern EU-Armee

G7-Treffen 2015 in Deutschland (Elmau und Lübeck) sowie die Gegenaktivitäten

Autorinnen und Autoren u.a.:

Jan van Aken // Frank Brendle // Julia Berghofer // Sevim Dagdelen // Heike Hänsel // Ulla Jelpke // Tobias Pflüger // Ulli Sander // Monty Schädel // Michael Schulze von Glasser // Winfried Wolf u.a.

12 Seiten im Zeitungsformat // Bezugspreise wie immer supergünstig & konkret wie folgt:

bei Bestellungen zwischen 1 – 50 Ex.: 30 Cent je Ex.

bei Bestellungen von 51 – 499 Ex.: 25 Cent je Ex.

bei Bestellungen ab 500 Ex.: 20 Cent je Ex.

Jeweils zzgl. Porto + Verpackung.

Bestellungen an: bestellen@zeitung-gegen-den-krieg.de

oder Fax 030-227 76 179 oder Tel. 030 – 22 77 3179 (MdB-Büro H. Hänsel)

oder hier online

 

tp

Ähnliche Artikel