IMI-Aktuell 2014/474

ISIS-Waffen: Made in USA

von: 9. September 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Wovor viele Beobachter gewarnt hatten, nämlich dass die massiven Waffenlieferungen an syrische Aufständische auch dazu führen würden, dass es zur Aufrüstung radikalislamistischer Kräfte kommen würde, hat sich nun bestätigt. Wie Yahoonews unter Verweis auf eine Studie der in London ansässigen Organisation „Conflict Armament Research” berichtet, kämen viele Waffen der radikalislamistischen ISIS aus US-Beständen: „Islamic State fighters appear to be using captured US military issue arms and weapons supplied to moderate rebels in Syria by Saudi Arabia, according to a report published on Monday. […] The report said the jihadists disposed of „significant quantities“ of US-made small arms including M16 assault rifles and included photos showing the markings ‘Property of US Govt’.” (jw)

Ähnliche Artikel