IMI-Aktuell 2014/455

Waffen zur ISIS-Bekämpfung

von: 1. September 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Augengeradeaus liefert die Details, in welchem Umfang Deutschland Waffen zur Bekämpfung der ISIS-Terrorgruppe an kurdische Milizen liefern will: „Insgesamt stellt Deutschland neben – bereits zuvor beschlossener – Schutzausrüstung für die Peshmerga-Kämpfer insgesamt 16.000 Sturmgewehre, 8.000 Pistolen und 40 Maschinengewehre samt Munition zur Verfügung, außerdem 200 Panzerfäuste und 30 Panzerabwehr-Raketenwerfer mit 500 Raketen. Hinzu kommen 10.000 Handgranaten und mehrere Geländewagen.“ Eine Mehrheit von 60% der Bevölkerung ist laut Deutschland Trend gegen diese Waffenlieferungen (34% dafür), verschiedene Argumente, weshalb sie damit vollkommen richtig liegen, finden sich hier. (jw)

Ähnliche Artikel