IMI-Aktuell 2014/428

Nagorni Karabach: EU-Peacekeeper?

von: 7. August 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Nach den jüngsten schweren Kämpfen zwischen Armenien und Aserbaidschan um die umstrittene Region Nagorni Karabach meldete sich nun Hans-Jürgen Zahorka, der Herausgeber des „European Union Foreign Affairs Journal“ mit einem Vorschlag zur „Lösung“ zu Wort. Während Russland diskreditiert sei, wäre die Stationierung von „EU-Peacekeepern“ seiner Auffassung nach die „ideale“ Lösung, schließlich könnten US-amerikanische oder NATO-Truppen von Moskau zu sehr als „Eindringlinge“ betrachtet werden. Schleierhaft ist allerdings, wie Herr Zahorka auf die Idee kommt, die EU würde von Moskau nicht ebenso wahrgenommen, nach dem, wie sie sich u.a. in der Ukraine gebärdet. (jw)

Ähnliche Artikel