IMI-Aktuell 2014/236

Schweden: Aufrüstung

von: 24. April 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Im Zuge der Ukraine Krise ist in Schweden (und Finnland) die seit vielen Jahren andauernde Debatte um einen Beitritt zur NATO wieder heftig aufgeflammt (siehe IMI-Aktuell 2014/175). Schweden hat nun zudem ein massives Aufrüstungsprogramm angekündigt: „Lange wurde beim Militär in Schweden gespart: die Verteidigungsausgaben gekürzt, Stützpunkte geschlossen, die Wehrpflicht abgeschafft. Doch damit soll es nun vorbei sein. Der Verteidigungshaushalt soll vom nächsten Jahr an wieder massiv steigen – auf lange Sicht dann jährlich um etwa 600 Millionen Euro zusätzlich –, kündigten die Vorsitzenden der vier Regierungsparteien am Dienstag an.“ (FAZ, 22.04.2014) (jw)

Ähnliche Artikel