IMI-Aktuell 2014/205

Arnolds Wunschliste

von: 7. April 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Manchmal macht es den Eindruck, als hätten bestimmte Personen eine Krise regelrecht herbeigesehnt, um ihrer militärischen Wunschliste Nachdruck verleihen zu können. Felix Seidler vom „Institut für Sicherheitspolitik Universität Kiel“ etwa ruft als Lehre aus der Ukraine-Krise lautstark nach mehr Geld für BND und Bundeswehr. Und auch der SPD-Verteidigungsexporte Rainer Arnold meldete sich nun über Spiegel Online (06.04.2014) zu Wort: „Wir müssen darüber nachdenken, ob das unkontrollierte Absenken der Panzerflotte innerhalb der Nato richtig war.“ Ferner solle „Europa schnellstmöglich die gemeinsame Entwicklung einer Drohne auf den Weg bringen“. Außerdem müsse die Entscheidung „überdacht“ werden, den „Euro Hawk“ nicht anzuschaffen. (jw)

Ähnliche Artikel