IMI-Aktuell 2014/081

Schnöggersburg wächst

von: 12. Februar 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Wie die Regionalzeitung Volksstimme berichtet, gehen die Arbeiten am Gefechtsübungszentrum Schnöggersburg (GÜZ) unvermittelt weiter. Dieses Jahr soll die U-Bahn fertig werden und bald zahlreiche teure Übungsbrücken, „ein Elendsviertel, Landwirtschaft, moderne Hochhäuser und normale Infrastruktur von Supermärkten bis zum Sportstadion“ entstehen. Die alljährlichen Proteste bleiben leider unerwähnt (siehe IMI-Standpunkt 2013/035 und IMI-Analyse 2013/13).

In diesem Zusammenhang soll auf drei fast schon „historische“ IMI-Texte zum GÜZ von 2005 verwiesen werden:
Sachsen-Anhalt im Drehkreuz zentraler Militärstandorte zukünftiger Kriege
IMI-Standpunkt 2005/074
Kriege üben mit Serco GmbH und SAAB
IMI-Analyse 2005/032
Das Gefechtsübungszentrum (GÜZ) bei Magdeburg als wichtiger Baustein deutscher Militäreinsätze
IMI-Standpunkt 2005/069

Ähnliche Artikel