IMI-Aktuell 2014/073

Kampfeinsätze eingeschlossen

von: 7. Februar 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Trotz der jüngsten Beteuerungen, die Bundeswehr werde in Mali keine Kampfeinsätze durchführen, ist dies selbstredend nicht als generelle Absage an solche Operationen zu verstehen, wie Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen jetzt betonte: „Jede Krise hat ein anderes Gesicht und eine andere Prägung“, sagte sie. „Wenn die europäischen Bündnispartner der Überzeugung sind, dass akut Hilfe gefragt ist, dann wissen wir, wie unsere Verantwortung innerhalb der europäischen Bündnisse beziehungsweise der NATO unter dem Dach der Vereinten Nationen ist.“ (tagesschau.de 06.02.2014)

Ähnliche Artikel