IMI-Aktuell 2014/059

Syrien: Nächstes Afghanistan?

von: 1. Februar 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

James Clapper, Nationaler Geheimdienstdirektor (DNI) der USA, warnte davor, Syrien sei kurz davor als nächstes Afghanistan zu werden. Das Land sei zu einem „großen Magneten für Extremisten geworden.“ Im Land existierten 1600 militante Gruppen mit zusammen 75.000 bis 110.000 Kämpfern. 26.000 davon würde er als Extremisten einstufen. Was auch immer genau die zugrundeliegende Definition für einen „Extremisten“ sein mag, der Vergleich mit Afghanistan ist zumindest stimmig. Dort wie auch in Syrien hat die Aufrüstung durch die USA erst zum Erstarken radikalislamistischer Gruppen geführt, die man dann meint wieder bekämpfen zu müssen. (jw)

Ähnliche Artikel