IMI-Aktuell 2014/047

Syrien: US-Waffenlieferungen

von: 28. Januar 2014

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Zwischenzeitlich sollen die US-Waffenlieferungen an die „moderaten“ Teile der syrischen Aufständischen, also diejenigen, von denen man hofft, sie würden nicht im radikalislamistischen Lager stehen, eingestellt worden sein – ob dies allerdings zutrifft, lässt sich kaum klären. Jedenfalls soll der US-Kongress laut Spiegel Online (28.01.2014) nun in geheimer Abstimmung neuerliche Waffenlieferungen gebilligt haben: „Zu den Waffen, die über Jordanien an nicht-islamistische Rebellen geschickt werden, gehören den Angaben zufolge leichte Infanteriewaffen, aber auch Panzerabwehrraketen.“ (jw)

Ähnliche Artikel