IMI-Aktuell 2013/383

Syrien: Zunehmende Skepsis

von: 19. September 2013

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Dass die Bevölkerungen der westlichen Staaten mehrheitlich gegen eine Militärintervention in Syrien sind, ist schon länger bekannt (siehe IMI-Aktuell 2013/241). Interessant ist aber eine soeben veröffentlichte Umfrage von „Transatlantic Trends“, die gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Zunahme der Skepsis in allen Ländern konstatiert, in denen Daten erhoben wurden. In der gesamten EU sei die Ablehnung von 59% (2012) auf 72% (2013) angewachsen, in Deutschland von 63% auf 75%. Etwas geringer fällt die Zunahme in den USA aus, in denen sich 2012 immerhin 55% gegen einen Krieg aussprachen, während es 2013 jetzt 62% sind. (jw)

 

Ähnliche Artikel