IMI-Aktuell 2013/264

Kissinger-Professur: Kritik

von: 16. Juli 2013

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

In IMI-Standpunkt 2013/025 haben wir die geplante Einrichtung einer Kissinger-Professur für Sicherheitspolitik an der Universität Bonn scharf kritisiert. Nun hat sich auch die grüne Hochschulgruppe Bonn diesbezüglich zu Wort gemeldet. Ausgehend von der Aussage Guido Westerwelles, Kissinger habe sich „“in herausragender Weise um Friedenspolitik und Entspannung, um Sicherheit und Abrüstung in der Welt verdient gemacht“, kritisiert Lukas Mengelkamp, Arbeitsvorstand der grünen Hochschulgruppe Bonn in einer Pressemitteilung: „Wie diese Aussage mit der Beteiligung Kissingers am Militärputsch in Chile 1973, der Unterstützung der argentinischen Militärjunta in den 1970ern und der Tolerierung der Invasion Ost-Timors 1975 in Einklang gebracht werden soll, erschließt sich uns nicht.“ (jw)

Ähnliche Artikel