IMI-Aktuell 2013/190

USA: Private Militärdienstleister

von: 10. Juni 2013

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Der wissenschaftliche Dienst des US-Kongresses hat die Studie Department of Defense’s Use of Contractors to Support Military Operations veröffentlicht, in der sich interessante Zahlen findet, in welchem Ausmaß das Pentagon auf private Dienstleister zur Unterstützung eines Militäreinsatzes zurückgreift. In Afghanistan seien demzufolge im Dienste des Pentagon im März 2013 noch 107.796 Personen beschäftigt gewesen. Im Irak hat die Zahl im September 2008 mit 163.446 ihren Höchststand erreicht und ist inzwischen (ebenfalls März 2013) auf 10,967 gesunken. Allein im Haushaltsjahr 2011 hätten diese Dienstleister 28,673 Mrd. US-Dollar erhalten. (jw)

Ähnliche Artikel