Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de

Dokumentation

Rüstungsexportberichte 2002/2003

Rüstungsexportbericht der GKKE (Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung) und Rüstungsexportbericht 2002 der Bundesregierung

GKKE / Bundesregierung / Dokumentation (10.12.2003)

Kurz vor Weihnachten gibt immer die Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) diesmal für das Jahr 2003 und die Bundesregierung diesmal für das Jahr 2002 ihre Rüstungsexportberichte heraus.

Der Bericht der GKKE ist aussagekräftiger als der „offizielle“ Rüstungsexportbericht.

Das Kriegswaffengeschäft blüht weiter unter rot-grün, besser als während der vorigen Regierung. Auf einem Wahlplakat der Grünen in ihrer Gründungszeit hieß das einmal: „Rüstungsexport ist Beihilfe zum Mord“

Hier nun der Rüstungsexportbericht 2003 der GKKE:

http://imi-online.de/download/gkke-rue-export-2003.pdf

Quelle: http://www.gkke.org/cms/upload/pdf/bericht_ruestungsexport_2003.pdf

Und hier der „Bericht der Bundesregierung über ihre Exportpolitik für konventionelle Rüstungsgüter im Jahre 2002 (Rüstungsexportbericht 2002)“

http://imi-online.de/download/breg-rue-export-2002.pdf

Quelle: http://bmwi.de/Redaktion/Inhalte/Downloads/ruestungsexportbericht-2002,property=pdf.pdf

Die folgende Einschätzung der „Politische Grundsätze zum Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern“ aus dem jahr 2000 gilt heute noch:

http://www.imi-online.de/archiv/2000/1/25.html

Die zahnlosen Richtlinien: http://www.imi-online.de/archiv/2000/1/21.html

------------

Quelle: Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. - www.imi-online.de