Dokumentation / in: Schäbisches Tagblatt 26.2.2003

Tübinger als menschliches Schutzschild


von: Uschi Hahn / Dokumentation / Pressebericht | Veröffentlicht am: 2. März 2003

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

(uha). Drei Wochen hatte er in Amman festgesessen und auf ein Einreisevisum in den Irak gewartet. Jetzt ist der Tübinger Jürgen Hahnel wieder in Bagdad. Bereits in der jordanischen Hauptstadt hatte er sich den Friedensaktivisten von „Human Shields“ angeschlossen, die im Kriegsfall als menschliche Schutzschilde zivile Einrichtungen vor US-amerikanischen Bomben schützen wollen.

Als sich vergangenen Sonntag die ersten Mitglieder der international zusammengesetzten Gruppe „Menschliche Schutzschilder“ auf dem Gelände eines Kraftwerks im Süden der irakischen Hauptstadt häuslich einrichteten, war das Medieninteresse groß. Jürgen Hahnel, der 40-jährige Tübinger Wagenburg-Bewohner indes ist noch auf der Suche nach einem geeigneten Objekt für seinen Einsatz, den er womöglich mit dem Leben bezahlen wird.

Am liebsten, so sagte er gestern am Telefon, würde er sich in der Klinik in Basra niederlassen, für die er bereits vor seiner Abreise in den Irak am 5. Januar Spenden für Medikamente gesammelt hatte. Sollte das nicht klappen, will er sich mit anderen aus der Gruppe vor einem Wasserwerk in Bagdad postieren.

Insgesamt halten sich inzwischen 130 menschliche Schutzschilder aus fünf Nationen in Bagdad auf. „Und es kommen täglich mehr“, sagt Hahnel. Dass die Friedensaktivisten durch ihre Anwesenheit die USA und ihre Verbündeten im Kriegsfall vom Bombardement ziviler Ziele abhalten könnten, glaubt Hahnel „nicht konkret“. Es könne hier nur darum gehen, „die Weltöffentlichkeit ein bisschen zu beeinflussen“.

Im Irak jedenfalls sind die Kriegsgegner aus aller Welt hoch willkommen: „Wir werden hervorragend versorgt“, sagt Hahnel. In Bagdad selbst sei inzwischen die Angst vor dem Krieg überall spürbar. „Aber das Leben geht weiter“, so Hahnel. „Und die Leute hoffen weiter, dass es keinen Krieg gibt.“

Dokument-URL: http://www.tagblatt.de/index.php?objekt=&id=2409

Ähnliche Artikel