Pressebericht / in: Schwäbisches Tagblatt 11.02.2003

500 Unterschriften gegen den Krieg


von: Schwäbisches Tagblatt / Pressebericht / Dokumentation | Veröffentlicht am: 11. Februar 2003

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

MÖSSINGEN

(bau). Als Riesenerfolg wertet Erich Schneider vom Arbeitskreis Frieden die Resonanz auf die „Mössinger Erklärung gegen einen Angriff auf den Irak“. Insgesamt sind, wie er gestern mitteilte, rund 500 Unterschriften zusammen gekommen, „weit über 100“ allein aus Mössingen.

Schneider bedauert nur, dass etwa 80 Unterschriften nicht veröffentlicht wurden, weil sie nur auf der Überweisung standen. „Sicherheitshalber“ habe man bei einem Teil nachgefragt und „tatsächlich bei manchen gehört, sie wollten nur spenden“.

Der Mössinger Friedensaktivist und Psychoanalytiker, der auch eine Klage wegen Vorbereitung eines Angriffskriegs angestrengt hat, die derzeit vom Generalbundesanwalt geprüft wird, ruft inzwischen bereits zu einer weiteren Aktion auf: „Stimmen gegen den Krieg“. Sie werden sich, mit Bloch-Chor, Tobias Pflüger, Duo Saxakkord und anderen, am 18. Februar, 20 Uhr, in der Quenstedt-Aula erheben. Schneider: „Ich verstehe das als Fortsetzung dieses Mössinger Widerstands.“

tagblatt online 11.2.2003 10:01

Original: http://www.cityinfonetz.de/index.php?seite=newsticker&id=2338

Ähnliche Artikel