Dokumentation: Appell der RAWA an die UN und der internationalen Gemeinde

von: 20. November 2001

Drucken

Hier finden sich ähnliche Artikel

Dokumentation: Appell der RAWA an die UN und der internationalen Gemeinde

Die Menschen Afghanistans werden die Herrschaft der Noerdlichen Allianz nicht akzeptieren!

Es ist nun bestaetigt worden, dass die Taliban Kabul verlassen, und die Noerdliche Allianz die Stadt betreten hat.

Die Welt sollte verstehen, dass die Noerdliche Allianz aus einigen der Banden zusammengesetzt ist, die ihre wahre kriminelle und unmenschliche Natur waehrend ihrer Herrschaft ueber Afghanistan von 1992-1996 gezeigt haben.

Der Rueckzug der terroristischen Taliban aus Kabul ist eine positive Entwicklung, aber der Einmarsch der vergewaltigenden und pluendernden Noerdlichen Allianz in die Stadt ist nichts anderes als eine schreckliche und schockierende Nachricht fuer etwa 2 Millionen Einwohner von Kabul, deren Wunden aus den Jahren 1992-96 noch nicht verheilt sind.

Tausende Menschen die in den letzten Zwei Monaten aus Kabul geflohen sind, sagten sie wuerden die Machtuebernahme der Noerdlichen Allianz in Kabul mehr fuerchten als die U.S. Bombardierungen.

Die Taliban und Al-Qaeda werden eliminiert werden, aber die Existenz der Noerdlichen Allianz als eine Militaermacht wuerde den freudigen Traum der Mehrheit, eines von den verhassten Ketten der barbarischen Taliban befreiten Afghanistan, zerstoeren. Die Noerdliche Allianz wird die ethnischen und religioesen Konflikte auf schreckliche Weise steigern, und wird niemals davor zurueckschrecken das Feuer eines neuen brutalen und endlosen Buergerkrieges anzufachen, um ihre Macht zurueckzuerlangen. Die schrecklichen Nachrichten der Pluenderungen und der unmenschlichen Massaker an Taliban-Gefangenen oder ihren auslaendischen Komplizen in Mazar-e-Sharif in den letzten Tagen sprechen fuer sich selbst.

Obwohl die Noerdliche Allianz gelernt hat, vor dem Westen als „demokratisch“ und sogar als Unterstuetzer der Frauenrechte aufzutreten, haben sie sich in Wirklichkeit nicht im Mindesten geaendert, genauso wie ein Leopard seine Flecken niemals aendern kann.

RAWA hat bereits die abscheulichen Verbrechen der Noerdlichen Allianz dokumentiert. Die Zeit verrinnt. RAWA appelliert an die UN und die gesamte internationale Gemeinde, der neuesten Entwicklungen in unserem ungluecklichen Afghanistan, dringend ihre Aufmerksamkeit zuzuwenden, bevor es zu spaet ist.

Wir moechten die UN dringend ersuchen ihre Friedenstruppen in das Land zu schicken, bevor die Noerdliche Allianz die unvergesslichen Verbrechen wiederholen kann, die sie in den genannten Jahren veruebt haben.

Die UN sollte der von Rabbani angefuehrten sogenannten islamischen Regierung, ihre Anerkennung entziehen, und dabei helfen eine Regierung mit breiter Basis, die auf demokratischen Werten beruht, einzusetzen.

Dieser Ruf der RAWA entstammt der Hoffnungen der groessten Mehrheit der Menschen in Afghanistan.

Revolutionaere Vereinigung der Frauen Afghanistans (RAWA)

* * *
(uebs. von Dana)

Ähnliche Artikel